haccp

Backwaren aus mit Insekten befallenem Mehl hergestellt

Im Februar 2002 wurde ein Bäckermeister in der Nähe von Heidelberg dabei erwischt, als er mit Insekten befallenes Mehl zur Herstellung von Backwaren verwendet und Biskuits auf Zeitungspapier gebacken hatte. Der ermittelnde Lebensmittelkontrolleur ordnete die Beseitigung der Lebensmittel an zeigte den Lebensmittelhandwerker an. Die Staatsanwaltschaft erwirkte beim Amtsgericht Heidelberg einen Strafbefehl, mit dem der Beschuldigte zur Zahlung einer Geldstrafe von 3.000 EUR verpflichtet wurde. Diese Strafe setze das Gericht für ein Jahr auf Bewährung aus. Gleichzeitig wurde dem Bäckermeister auferlegt, einen Geldbetrag in Höhe von 2.000 EUR an die Staatskasse zu zahlen.

Warum der Produktpreis nicht das entscheidende Kaufargument sein darf

Preisentwicklung bei SchädlingsbekämpfungsmittelnPreisentwicklung bei Schädlingsbekämpfungsmitteln
Steffen König,  Vertriebsleiter des Albstädter Unternehmens Frowein informiert über die Hintergründe der Preisgestaltung von Schädlingsbekämpfungsmitteln. Ein Einblick in die Herangehensweise und die Situation der Hersteller und Händler. Und ein Appell an die Käufer, die Produktpreise kritisch zu hinterfragen.

Aktion hygienische Küche: „Chefs mit Durchblick gesucht“ erfolgreich gestartet

Hygiene-Profis im Test mit der Clean Card. Giuseppe Bongiovi mit Dr. Barbara Hildebrandt im GesprächReinigungsschnelltest und Hygienekontrolle mit praktischem Helfer. Die Clean Card zeigte bei der kürzlich gestarteten Aktion weitere Erfolge und konnte neue Anwender gewinnen. Frau Dr. Barbara Hildebrandt (amfora health care GmbH) besuchte die teilnehmenden Hotels und Restaurants und brachte auf diesem Weg viele neue Ideen und Hilfestellungen zur Kontrolle und Optimierung der betriebseigenen HACCP Konzepte mit. Verantwortungsvolle Küchenchefs erhalten notwendige Unterstützung bei der betrieblichen Eigenkontrolle. Als Teilnehmer an der kostenlosen „Aktion hygienische Küche“ testen Profis des Branche 1 Monat lang unverbindlich den Einsatz des Hygieneschnelltests Clean Card® PRO.  
 

Hygiene-Kompetenzteam: Ralph Bittner von Vallovapor im Interview

Hygiene-Kompetenzteam: Ralph Bittner von Vallovapor im InterviewHygiene ist für mich…. ein Grundrecht

Welches Unternehmen vertreten Sie im Hygiene-Netzwerk und welche Position üben Sie dort aus?
Ich vertrete die Vallovapor GmbH. Als Vertriebsleiter bin ich verantwortlich für unsere Kunden, größtenteils aus Industrie und Wohnwirtschaft, sowie für unsere deutschlandweit über 25 Partnerbetriebe aus diversen Gewerken.

Profis der Branche - Interview mit Anja Linder

Profi der Branche - Anja Linder im GesprächHygiene ist für mich…. die wichtigste Basis in einem Lebensmittelverarbeitenden Betrieb. Es ist wie eine Lebensversicherung, die mir hilft, meinen Verantwortungsbereich organisatorisch und umsetzungsmäßig zu steuern.

Hygiene-Kompetenzteam - Thomas Echelmeyer im Interview

Hygiene-Kompetenzteam Thomas EchelmeyerWelches Unternehmen vertreten Sie im Hygiene-Netzwerk und welche Position üben Sie dort aus?
Die DBL ist ein 1971 gegründeter Verbund aus rechtlich unabhängigen, wirtschaftlich selbstständigen Anbietern der textilen Mietbranche. Dabei handelt es sich um inhabergeführte mittelständische Familienunternehmen. Diese bieten bundesweit an 23 Standorten professionelles Textilleasing von Berufskleidung und Fußmatten im Zeichen der DBL...

Was ist HACCP?

Bei Herstellung, Behandlung und Verarbeitung, Transport, Lagerung und Verkauf von Lebensmitteln sind die Einflüsse auszuschalten, die Erkrankungen des Menschen nach Verzehr eines Lebensmittels erwarten lassen. Deshalb führen Lebensmittelbetriebe Eigenkontrollen durch. Innerhalb dieses Eigenkontrollsystems soll das HACCP-Konzept zur Abwehr solcher gesundheitlicher Gefahren dienen, die spezifisch anzusprechen, d.h.